fairafric mit zweitem Crowdfunding erfolgreich

24.04.2017

Von: Arne Homborg
Fairafric plant Umstellung auf Bio und weitere neue Schokoladensorten.

Fairafric plant Umstellung auf Bio und weitere neue Schokoladensorten.

Das Unternehmen fairafric, dessen Ziel es ist, fair gehandelte und fair produzierte Schokolade anzubieten, ist mit einer Crowdfunding Kampagne erfolgreich. Ziel der Kampagne, die noch bis zum 11. Mai 2017 l├Ąuft, ist es 20.000 Euro zur Finanzierung der weiteren Entwicklung aufzubringen. Bis heute (24.4.2017) wurden mit der Kampagne bereits 35.447 Euro eingesammelt. Die Kampagne l├Ąuft ├╝ber die Plattform Kickstarter.

Mit dem Geld sollen die n├Ąchsten Schritte der Unternehmensentwicklung finanziert werden. Die Produktion der Schokolade, die komplett in Afrika stattfindet, soll Bio Zertifiziert werden und das Sortiment um sechs weitere Schokoladen erweitert werden. Au├čerdem soll die Gr├Â├če der Tafeln auf 100 Gramm erh├Âht werden (bei gleichbleibenden Preisen).

Mehr ├╝ber Fairafric: www.fairafric.com