Zürcher Hochschule ernennt erste Schokoladen-Sommeliers

06.11.2013

Von: Arne Homborg

Die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) in Wädenswil hat zum ersten mal Sensorik-Lizenzen für Schokolade vergeben. Insgesamt zehn Teilnehmer des ersten Schokoladenlehrgangs erhielten einen „Leistungsnachweis für das professionelle Verkosten, Beschreiben und Bewerten von Schokolade“. Das Institut für Lebensmittel- und Getränkeinnovation an der ZHAW bietet bereits seit einiger Zeit Sensorik-Seminare zu verschiedenen Lebensmittel an, darunter Wein, Olivenöl, Kaffee und Tee.

Das Schokoladenseminar fand jetzt zum ersten mal statt und ist laut Auskunft der ZHAW das einzige derartige Seminar im deutschsprachigen Raum. Während des acht halbe Tage umfassenden Seminars lernten die Teilnehmer von April bis Juli das objektive Verkosten und Beschreiben von Schokolade. Geübt wurde an knapp 100 verschiedenen Schokoladen. Neben der Beschreibung von Farben, Gerüchen und Geschmack liegt ein Schwerpunkt des Seminars in der Qualitätsbeurteilung.

Der größte Teil der Teilnehmer kam aus der Schokoladenindustrie aber auch Privatpersonen haben teilgenommen. Der nächste Kurs der ZHAW zum Thema Schokolade ist für Oktober 2014 geplant.