Meldungen in der Rubrik Wirtschaft

Orkla übernimmt NP Foods Group mit Laima chocolate

07.09.2014 - 

Von:Arne Homborg

Laima gehört jetzt zur Orkla Gruppe

Die norwegische Orkla Gruppe hat die lettische NP Foods Group übernommen. Zu NP Foods gehört auch die Schokoladenmarke Laima die in Lettland einen Marktanteil von rund 30 % hat. Neben Laima gehören auch die Marken Selga, Staburadze, Gutta, Everest, Fresh Walk und Pedro zu NP Foods. Orkla ist schon länger im Baltikum aktiv und...

Ghirardelli zahlt Millionenstrafe wegen falscher weißer Schokolade

30.08.2014 - 

Von:Arne Homborg

Der US-Schokoladenhersteller Ghirardelli Chocolate, ein Tochterunternehmen von Lindt & Sprüngli, muss 5,25 Millionen US$ wegen falscher Kennzeichnung mehrerer Produkte zahlen. Der Verbraucher Scott Miller hatte das Unternehmen 2012 in Kalifornien verklagt, weil mehrere Produkte den Anschein erweckten Weiße Schokolade zu...

Neues Start-Up für individuelle Pralinen in der Schweiz

27.08.2014 - 

Von:Arne Homborg

Mit dem Schweizer Start-Up miniSchoggi bietet ein weiteres Unternehmen individuelle Pralinen über das Internet an. Laut miniSchoggi soll es über den Onlineshop möglich sein 3,5 Millionen verschiedene Kombinationen zusammenzustellen. Hergestellt werden die Trüffel und Pralinen in reiner Handarbeit am Firmensitz in Hirzel....

Nelleulla aus Riga möchte mit Franchise-Konzept auf den Deutschen Markt

27.08.2014 - 

Von:Arne Homborg

Das lettische Unternehmen Nelleulla sucht Franchise-Nehmer in Deutschland, die die Schokolade der Firma in eigenen Geschäften oder Marktständen vertreiben. Die Manufaktur aus Riga produziert seit 15 Jahren handgemachte Trüffel und Schokoladenprodukte und vertreibt diese heute in 14 Ländern. Angepriesen werden die Produkte unter...

Erste Fabrik von Barry Callebaut in Chile nimmt Produktion auf

23.08.2014 - 

Von:Arne Homborg

Der Weltmarktführer für Industrieschokolade, der Schweizer Barry Callebaut Konzern, hat seine erste Schokoladenfabrik in Chile eröffnet. Mit dem Bau war 2012 begonnen worden, nachdem Barry Callebaut einen großen Outsourcing Vertrag mit dem Süßwarenhersteller Arcor abgeschlossen hatte. Arcor produziert Süßwaren für die Märkte in...

Mars ruft Trink-Schokolade zurück

23.08.2014 - 

Von:Arne Homborg

Rückruf bei Mars

Der US-Konzern Mars hat einen Rückruf für zahlreiche Milchgetränke gestartet. Betroffen sind in Deutschland die Produkte Mars Milk, Bounty Drink, Snickers Shake und Milky Way Milk. Die 350-Milliliter-Flaschen mit Sportverschluss dieser Sorten mit Haltbarkeitsdatum 19.12.2014 bis 11.4.2015 können mit dem Bakterium Bacillus...

Kolumbien plant Ausbau des Kakaoanbaus

23.08.2014 - 

Von:Arne Homborg

Kakaoanbau in Kolumbien soll produktiver werden.

Kolumbien gehört zu den Ländern mit den besten Edelkakaos der Welt, spielt aber bislang auf dem Weltmarkt kaum eine Rolle. In den letzten zehn Jahren konnte das Land seinen Anbau deutlich ausbauen. 2005 ernteten die Kakaobauern auf 96.000 Hektar Kakaoplantagen nur 17.000 Tonnen Kakao. In der Saison 2013 waren es bereits 47.000...

Ebola: kein Managertreffen von Barry Callebaut in der Elfenbeinküste

14.08.2014 - 

Von:Arne Homborg

Wegen der weiteren Ausbreitung des Ebola Virus in Westafrika hat der Weltmarktführer für Industrieschokolade, Barry Callebaut, sein für Oktober in der Elfenbeinküste geplantes Manangertreffen abgesagt. Aus Sicherheitsgründen wird die Konferenz nun in Davos in der Schweiz stattfinden. Auf der jährlichen internen Veranstaltung...

Chocolat Frey bekommt Swiss-Auftrag

12.08.2014 - 

Von:Arne Homborg

Der Schweizer Schokoladenhersteller Chocolat Frey erhält den begehrten Auftrag zur Herstellung der Swiss-Täfelchen der Schweizer Fluggesellschaft Swiss. Die 14 Gramm schweren Täfelchen erhalten die Economy-Passagiere auf den Flügen der Swiss als kleines Präsent. Rund 17 Millionen Stück verteilt die Fluggesellschaft pro Jahr....

ADM will Schokoladengeschäft noch im 3. Quartal verkaufen

07.08.2014 - 

Von:Arne Homborg

Der US-Agrarkonzern ADM will sein Schokoladengeschäft noch im 3. Quartal verkaufen, lässt aber offen, wer der Käufer sein könnte. Ursprünglich hatte ADM 2013 den kompletten Verkauf der schlecht laufenden Kakaosparte beabsichtigt. Der weltweit drittgrößte Kakaoverarbeiter konnte allerdings keinen Käufer finden. Daraufhin hatte...