Schokolade in Frankreich - Heute

Mandeln von Cluizel
Mandeln von Cluizel
Tafel von Bonnat
Tafel von Bonnat
Tafel von Valrhona
Tafel von Valrhona

In Frankreich gibt es neben ganz wenigen sehr großen Herstellern vor allem sehr viele kleine unabhängige Chocolatiers. Diese produzieren ein reichhaltiges Angebot an den verschiedensten Schokoladen. Besonders beliebt ist in Frankreich dunkle Schokolade mit kräftigem Aroma. Hier auch nur annähernd einen Überblick über Frankreichs Schokoladehersteller geben zu wollen, wäre aussichtslos, deshalb beschreibe ich hier nur einige wenige. Wer weitere Köstlichkeiten aus Frankreich sucht, der wird in der Firmenliste fündig.

Feine Schokoladenhersteller

Bonnat Chocolatier ist einer der erlesensten Schokoladenhersteller aus Frankreich. Bei Bonnat werden die Kakaobohnen noch selbst geröstet und hier begann man auch als erstes damit, die Schokolade mit Fachausdrücken aus der Welt der Spitzenweine zu bezeichnen. So erstaunt es nicht, dass man bei Bonnat nicht wie sonst üblich verschiedene Kakaosorten mischt, sondern jeweils nur eine der „grand cru“ Kakaosorten verwendet. Die einzelnen Schokoladen von Bonnat werden dann auch entsprechend nach dem Anbaugebiet benannt, zum Beispiel Chuao oder Puerto Cabellois.

Die Firma Chocolat Michel Cluizel gehört zu den Herstellern edler Schokolade, die mit 99% Kakaogehalt eine der sehr dunklen Schokoladen im Angebot hat. Für diese 99% Schokolade war Michel Cluizel schon weit über Frankreich hinaus bekannt, als man 100% Schokolade noch überall für unmöglich hielt. Auch bei Cluizel wird noch von der Kakaobohne an gearbeitet.

Zu den älteren Unternehmen in Frankreich gehört die 1882 gegründete Firma Chocolat Weiss, deren besondere Spezialität sind bereits seit den zwanziger Jahren die wunderbaren Napolitains, die das Unternehmen weithin bekannt gemacht haben.

Zu den international bekanntesten Schokoladenunternehmen aus Frankreich gehört Valrhona. Die Kuvertüren von Valrhona dienen vor allem der Spitzengastronomie als Grundlage feiner Kreationen und das Weltweit. Valrhona bietet aber auch Tafeln und Pralinen an. Der Rohkakao wird auch bei Valrhona selbst verarbeitet und wird teils Sortenrein, teils getrennt nach Anbaugebieten oder Plantagen zu Schokolade verarbeitet. Seit 2005 gibt es im Sortiment von Valrhona auch eine Schokolade aus reinen Porcelana Bohnen.

Chocolatiers

Wer die besten Chocolatiers in Frankreich sucht, der sollte sich die Degustationen des Club des Croqueurs de Chocolat (CCC) ansehen. Chocolatiers die vom CCC ausgezeichnet wurden sind ohne Ausnahme zu empfehlen. Von den vielen hundert hervorragenden Chocolatiers in Frankreich möchte ich hier nur zwei nennen, die mir persönlich gut gefallen. Das ist als erstes Daniel Rebert - Pâtissier - Chocolatier aus Wissembourg, mit seinen fantastisch fruchtigen Pralinenfüllungen und seinem weißen Nougat. Rebert wurde vom CCC mit 3 Tafeln ausgezeichnet. Als zweites Jean-Paul Hévin, Chocolatier aus Paris, der meiner Meinung nach die Beste Schokolade-Käse-Kombination geschaffen hat und auch mit weiteren tollen Schokoladenprodukten glänzt die im sagenhafte 5 Tafeln beim CCC eingebracht haben (5 Tafeln ist das maximal erreichbare).

Wichtige Schokoladen-Adressen in Frankreich