Rinderragout mit Schokolade - Carne de res en Adobo

Man kann nicht den ganzen Tag nur Süßes essen. Zum Glück bieten Rezepte wie dieses eine herzhafte Alternative mit Schokolade. Besonders dunkle, kräftige Schokoladen können in solchen Kombinationen wunderbar ihre Stärken zeigen.

Zutaten für 4 Personen

2 rote Paprikaschoten (etwa 300 g), 1 große Fleischtomate (etwa 250 g), 2 Knoblauchzehen, 1 Zwiebel, 50 g Zartbitterschokolade, 3 EL Essig, 3 EL Öl, 800 g Rindergulasch, Salz, Pfeffer (frisch gemahlen), 3/8 l Fleischbrühe, 2 Nelken, 1/2 Zimtstange, 2 große Möhren (etwa 250 g), 1 große Kartoffel (etwa 200 g)

Zubereitung

Zubereitungszeit: ca. 2 1/4 Std.

  1. Den Backofen auf 250° vorheizen. Die Paprikaschoten auf dem Rost im Ofen (Mitte) etwa 20 Minuten garen. Herausnehmen, halbieren, häuten, entkernen und das Fruchtfleisch zerschneiden.
  2. Inzwischen die Tomate mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, Kerne und Stielansatz entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Den Knoblauch schälen. Die Zwiebel schälen und vierteln. Die Schokolade in Stücke brechen. Mit der Paprika, der Tomate, dem Knoblauch, der Zwiebel und dem Essig im Mixer pürieren.
  3. Das Öl erhitzen. Das Fleisch darin portionsweise anbraten, salzen und pfeffern. Das Püree, die Brühe, die Nelken und die Zimtstange dazugeben. Etwa 50 Minuten zugedeckt garen.
  4. Die Möhren und die Kartoffel schälen und waschen. Die Möhren längs vierteln und kleinschneiden, die Kartoffel würfeln. Beides zum Fleisch geben und etwa 15 Minuten köcheln lassen. Dann Nelken und Zimt entfernen. Das Ragout abschmecken und servieren.

 

Quelle: Schokoladenmuseum in Köln