Reinigen von Schokoladeformen

Normalerweise brauchen die Schokoladenformen im Betrieb nicht gereinigt zu werden und können nach dem Entformen direkt zum Gießen der nächsten Form verwendet werden (Vorsicht! Form unbedingt wieder aufwärmen und nicht kalt füllen!). Bleiben wegen Verarbeitungsfehlern einmal Reste in der Form, oder sollen Saisonformen wie Osterhasen und Weihnachtsmänner bis zum nächsten Jahr eingelagert werden, so sollten die Formen vorsichtig gereinigt werden. Dazu verwendet man am besten warmes Wasser, einen weichen Schwamm und auf KEINEN Fall ein normales Spülmittel. Normale Spülmittel können die Oberfläche der Formen angreifen und sind deshalb nicht für Pralinenformen geeignet. Wer nicht auf ein Spülmittel verzichten möchte, muss unbedingt für Schokoladenformen zugelassene Spülmittel verwenden (z.B. Brillform).
Auf keinem Fall dürfen Schokoladenreste mit einem harten spitzen Gegenstand entfernt werden, da die Form verkratzen würde. Genauso sollten keine harten Bürsten etc. verwendet werden. Nach dem Reinigen sind die Formen gründlich zu trocknen, auch hierbei ein möglichst weiches Tuch benutzen um Kratzer zu vermeiden.

Warum die Formen nicht nach jeder Nutzung reinigen?

Nach dem Gießen und Ausformen bleibt in der Form immer ein leichter Fettfilm zurück. Durch das Anwärmen der Form vor dem Gießen verteilt sich dieser Film in der Form gleichmäßig und führt zu einer glatteren glänzenderen Oberfläche der Schokoladenfigur oder Praline. Beim Reinigen der Form wird dieser Fettfilm entfernt und die damit verbundenen Vorteile gehen verloren. Außerdem müssen Formen nach dem Reinigen sehr gründlich getrocknet werden, da schon kleinste Wasserreste die Schokoladenfigur unansehnlich werden lassen. Dadurch ist ein direktes Weiterarbeiten mit der Form kaum möglich.

Pralinenform
Pralinenform

Pralinenformen und Schokoladeformen kaufen

In unserem Onlineshop finden Sie eine Auswahl an schönen Designer Pralinenformen für Ihre eigenen Pralinenkreationen: Pralinenformen und Schokoladeformen