Schokoladenessen mit Schikanen

Nicht nur bei Kindern ist dieses Schokoladenessen äußerst beliebt. Ziel des Spiels ist das Essen einer Tafel Schokolade, was durch zahlreiche „Behinderungen“ erschwert wird. An dem Spiel können beliebig viele Personen teilnehmen.

Vorbereitung

Man benötigt mindestens eine Tafel Schokolade, einen Würfel, Messer, Gabel und zahlreiche Verkleidungsstücke wie z.B. einen Schal, Sonnenbrille, (Faust-) Handschuhe, Hut/Mütze, Serviette oder/und ähnliches.

So wird gespielt

Die Gruppe der Spieler sitzt um einen Tisch, jeder darf der Reihe nach versuchen möglichst viel von der Schokolade zu essen.

Aber!

Bevor man mit dem Essen beginnen darf muss man ALLE Kleidungsstücke wie Handschuhe, Sonnenbrille etc. angezogen haben. Gegessen werden darf nur mit Messer und Gabel!

Zeitlimit

Während ein Spieler versucht sich möglichst schnell alle Kleidungsstücke an zuziehen und etwas von der Schokolade zu essen, würfelt der nächste Spieler in der Runde solange bis er eine 6 gewürfelt hat. Sobald eine 6 gewürfelt wurde, darf der nächste Spieler versuchen etwas von der Schokolade zu bekommen. So geht die Schokolade der Reihe nach um den Tisch. Gewonnen hat wer das letzte Stück Schokolade gegessen hat, oder wer am meisten davon hatte :-)

Das Spiel lässt sich durch hinzufügen oder weglassen von Kleidungsstücken beliebig schwerer oder leichter gestalten. Um die Zeit die einem Spieler bleiben zu verlängern kann auch mit zwei Würfeln gespielt werden, die Schokolade geht dann erst weiter wenn beide Würfel eine 6 zeigen. Eine beliebte Variante ist es auch, die Schokolade mit verbundenen Augen essen zu müssen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Spielen!