Meldungen in der Rubrik Kakaoanbau / Ursprung

Hershey investiert in mexikanischen Kakaoanbau

22.06.2012 - 

Von: Arne Homborg

Der US-Konzern Hershey, US-Marktführer für Schokolade, hat gemeinsam mit Ecom Cocoa ein 2,8 Millionen US$ Entwicklungsprogramm für Mexiko gestartet. Das auf 10 Jahre ausgelegte Projekt soll die Farmer unter anderem bei der Bekämpfung der Kakaokrankheit Moniliasis unterstützen. Dazu gehört die Wiederaufforstung von rund 1.000...

Industriestudie setzt auf mehr Dünger für Kakao

22.06.2012 - 

Von: Arne Homborg

Bislang kommen weite Teile des weltweiten Kakaoanbaus ohne Dünger aus, unter anderem weil sich viele Farmer gar keinen Dünger leisten können. Eine Studie geht davon aus, dass nur etwa 3% der Farmer in den weltweit größten Anbauländern, der Elfenbeinküste und Ghana, Düngemittel einsetzen. Die von der Schokoladenindustrie...

Joint Venture von Blommer und Olam für nachhaltigen Kakaoanbau

22.06.2012 - 

Von: Arne Homborg

Die Blommer Chocolate Company, einer der größten us-amerikansichen Schokoladenhersteller, und der Zutatenhersteller Olam haben ein Joint Venture gegründet um den nachhaltigen Kakaoanbau in Lateinamerika zu unterstützen. Das unter dem Namen „GrowCocoa“ gegründete Unternehmen hat seine Sitz in Washington D.C. (USA) und erhält von...

Gepa in Zukunft teilweise ohne Fair-Trade Siegel

12.06.2012 - 

Von: Arne Homborg

Die Gepa ist eines der größten Handelsunternehmen für Fair-Trade Produkte in Deutschland und gehört zu den Mitbegründern des Fair-Trade Siegels in Deutschland. Unter anderem Kaffee und Schokolade gehören zum Sortiment Jetzt gibt das Unternehmen bekannt, dass in Zukunft nicht mehr auf allen Produkten das Fair-Trade Siegel sein...

Griesson - de Beukelaer stellt auf UTZ-zertifizierten Kakao um

08.06.2012 - 

Von: Arne Homborg

Der Gebäckhersteller Griesson - de Beukelaer stellt seinen gesamten Kakaoeinkauf auf 100 % UTZ-zertifizierten Kakao um. Ab Juli 2012 kauft der Gebäckhersteller für alle Markenprodukte ausschließlich für nachhaltigen Anbau zertifizierten Kakao ein. Damit ist das international tätige Familienunternehmen das erste auf dem...

UTZ verdoppelt Menge an zertifiziertem Kakao

16.05.2012 - 

Von: Arne Homborg

Der Markt für UTZ zertifizierten Kakao ist im vergangenen Jahr stark gewachsen. Wie die Organisation in ihrem Jarhesbericht für 2011 meldet, verdoppelte sich der Verkauf von UTZ zertifiziertem Kakao auf 42.704 Tonnen. Das Angebot an UTZ Kakao konnte sogar verdreifacht werden und zwar auf 214.172 Tonnen. Dazu trug vor allem die...

SÜDWIND stellt Studie zur Wertschöpfungskette von Schokolade vor

15.05.2012 - 

Von: Arne Homborg

Südwind, das Institut für Ökonomie und Ökumene, hat eine neue Studie zur Wertschöpfungskette bei Schokolade vorgestellt. Die Studie „Vom Kakaobaum bis zum Konsumenten. Die Wertschöpfungskette von Schokolade“ steht bei Südwind kostenlos zum Download bereit. Die umfangreiche Studie untersucht im Detail, welche Marktteilnehmer...

Kakaofrüchte könnten zur Herstellung von Pektin dienen

10.05.2012 - 

Von: Arne Homborg

Forscher haben in Brasilien Versuche durchgeführt, um aus den Kakaofrüchten Pektin zu gewinnen. Bislang werden nur die Samen der Kakaofrüchte zu Kakao verarbeitet, die restliche Frucht landet meist als Dünger wieder auf den Plantagen. Diese rund 76% der Kakaofrucht, die damit praktisch Abfall sind, könnten in Zukunft zur...

Fazer plant Umstellung auf UTZ zertifizierten Kakao bis 2017

26.04.2012 - 

Von: Arne Homborg

Der finnische Süßwarenhersteller Fazer hat erklärt, bis 2017 seinen gesamten Kakaoeinkauf auf UTZ zertifizierten Kakao umzustellen um unter anderem Kinderarbeit ausschließen zu können. Aktuell sind rund 30% der 7.000 Tonnen Jahresbedarf von Fazer zertifiziert. Jedes Jahr sollen 10-15% dazu kommen. Neben UTZ wird auch Source...

Barry Callebaut fördert nachhaltigen Kakaoanbau mit 40 Millionen Schweizer Franken

18.03.2012 - 

Von: Arne Homborg

Der Schweizer Konzern Barry Callebaut, weltweit größter Hersteller von Industrieschokolade, investiert verteilt über die nächsten zehn Jahre rund 40 Millionen Euro in die Entwicklung des nachhaltigen Kakaoanbaus. Das Geld soll im Rahmen der „Cocoa Horizons“-Initiative zunächst in der Elfenbeinküste, Ghana, Indonesien, Kamerun...