UTZ verdoppelt Menge an zertifiziertem Kakao

16.05.2012

Von: Arne Homborg

Der Markt für UTZ zertifizierten Kakao ist im vergangenen Jahr stark gewachsen. Wie die Organisation in ihrem Jarhesbericht für 2011 meldet, verdoppelte sich der Verkauf von UTZ zertifiziertem Kakao auf 42.704 Tonnen. Das Angebot an UTZ Kakao konnte sogar verdreifacht werden und zwar auf 214.172 Tonnen. Dazu trug vor allem die Aufnahme der Länder Nigeria und Kamerun als Lieferländer bei. Beim Absatz trug unter anderem Deutschland zum starken Wachstum bei. Hierzulande stellte u.a. Mars seinen Balisto Riegela auf UTZ Kakao um. Die UTZ Zertifizierung soll einen nachhaltigen Anbau und faire Arbeits- und Lebensbedingungen auf den Plantagen sicherstellen.
Das neueste Unternehmen, das auf UTZ Kakao setzt, ist Friesland Campina aus den Niederlanden. Das Unternehmen stellt den Kakaoeinkauf für die Dessert Marke „Mona“ auf UTZ Kakao um.


Den Gesamten Jahresbericht gibt es unter: http://www.utzcertified.org/attachments/article/2568/UTZ-AR-2011-light.pdf