Barry Callebaut baut Vorführfarm in der Elfenbeinküste

02.07.2012

Von: Arne Homborg

Der Schweizer Kakaoverarbeiter Barry Callebaut plant in Pacobo, im südlich-zentralen Kakaoanbaugebiet der Elfenbeinküste, den Bau eines Schulungs- und Forschungszentrums. Rund eine Million Schweizer Franken möchte der Weltmarktführer für Industrieschokolade dafür investieren. Im Kompetenzzentrum sollen moderne landwirtschaftliche Techniken gefördert werden. Eine 30 Hektar große Vorführfarm soll moderne Methoden des Mischfruchtanbaus und weitere Methoden zur Ertragssteigerung zeigen.