Am Sonntag Startet die ISM 2019 mit noch mehr Fläche

21.01.2019

Von: Arne Homborg

Am kommenden Sonntag, den 27. Januar, startet in Köln die Internationale Süßwarenmesse ISM in Köln. Die weltweit bedeutendste Fachmesse für Schokolade, Süßwaren und Snacks wächst dieses Jahr erneut in der Fläche und kommt mit 8.500 zusätzlichen Quadratmetern auf eine Gesamtfläche von 120.000 Quadratmetern. Gefüllt wird die Fläche von 1.660 Anbietern aus 76 Ländern. Gleichzeitig mit der ISM findet die ProSweets Cologne als internationale Zuliefermesse der Süßwarenindustrie statt. Dort werden rund 330 Aussteller ihre Lösungen für die Produktion von Süßwaren präsentieren. Damit bildet die Messe-Kombination wie in den Vorjahren wieder die gesamte Wertschöpfungskette der Süßwarenindustrie ab.

Zu den Ausstellern der ISM gehören sowohl Branchenriesen und Marktführer, wie auch kleine und Mittelständige Unternehmen. Die Bandbreite der Produkte reicht von Schokolade über Zuckerwatte bis hin zu Chips. Immer stärker sind auch die erst vor fünf Jahren hinzugekommenen Snacks wie Frucht- und Gemüsesnacks, Jerky- und Fleischsnacks, sowie Protein- und Energieriegel.

Neu in diesem Jahr ist der Bereich Sweet Kitchen@ISM. Dieser Bereich bietet interessante Live-Shows rund um das Thema Süßwaren. Gezeigt werden unter anderem verschiedene Herstellungsverfahren für Süßwaren, wie Bonbon-Drehen und Macarons-Produktion.

Weitere Informationen zur ISM: www.ism-cologne.de