49. Internationale Süßwarenmesse ISM und ProSweets erfolgreich beendet

31.01.2019

Von: Arne Homborg
Erfolgreiche ISM 2019

Erfolgreiche ISM 2019

Die Kölner Messe freut sich über vier gelungene Messetage der gestern beendeten Internationalen Süßwarenmesse ISM und der parallel laufenden Zuliefermesse ProSweets.

Zur ISM 2019 kamen über 38.000 Fachbesucher aus über 140 Ländern um Süßwaren und Snacks von 1.661 Ausstellern aus 76 Ländern zu sehen. Damit wurde die weltweite Leitmesse der Süßwarenindustrie noch ein Stück internationaler. Mehr als 70 Prozent der Fachbesucher und 87 Prozent der Aussteller kamen aus dem Ausland. Aus Deutschland kamen 210 Aussteller. Insgesamt wuchs die ISM dieses Jahr auf 120.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche. Durch die hohe Zahl und Qualität des Angebotes ist die ISM die weltweit wichtigste Messe für Einkäufer des Handels. Nirgendwo sonst findet sich eine solche Bandbreite an Ausstellern vom kleinen Start-Up über Mittelständler bis hin zu großen Marken und globalen Konzernen. Den Ausstellern bietet die ISM umgekehrt eine hohe Qualität an Fachbesuchern, so waren zum Beispiel 18 der Top 20 internationalen Food Retailer auf der Messe unterwegs. Darunter Konzerne wie Ahold, Amazon, Aldi, Carrefour, Coop, Edeka, Kaufhof, Metro, Migros, REWE, Tesco und Walmart.

Die Messe für Produktneuheiten

Traditionell nutzen viele Unternehmen die ISM um ihre Produktneuheiten zu präsentieren. Auch in diesem Jahr nutzen viele Hersteller den New Product Showcase der alle Messeneuheiten für die Besucher in einer Halle konzentriert. Im Trend lagen auch in diesem Jahr Produkte die gesünder und nachhaltiger sein sollen, ebenso wie Produkte für spezielle Ernährungstrends wie Vegetarisch und Vegan.

ProSweets

Die parallel zur ISM stattfindende ProSweets freute sich ebenfalls über stark gestiegenes Interesse bei Besuchern und Ausstellern. Die Zahl der Fachbesucher stieg um 5 Prozent auf über 21.000. Wie bei der ISM ist auch hier das Publikum international. 70 Prozent der Besucher kamen aus dem Ausland, Gäste aus über 100 Ländern konnte die Messe so begrüßen. Auch die Ausstellerliste konnte um 5 Prozent wachsen und bestand aus 343 Anbietern aus 34 Ländern. Der Auslandanteil bei den Ausstellern lag bei 66 Prozent.Zu sehen waren auf der ProSweets neue Lösungen und Weiterentwicklungen für Rezepturen, Produktion und Verpackung von Süßwaren und Snacks. Den größten Anteil an der Ausstellungsfläche von 21.000 Quadratmetern belegten die Anbieter von Maschinen und Produktionsanlagen. Daneben waren vor allem die Bereiche Verpackung und Rohstoffe stark vertreten, aber auch Randbereiche wie die Analytik werden von der ProSweets abgedeckt.

Die nächste ISM und die nächste ProSweets findet vom 2. bis zum 5. Februar 2020 statt. Dann feiert die ISM bereits ihren 50. Geburtstag.