Cailler feiert 200 Jahre mit neuer Dark&Milk Schokolade und Goldenen Tickets

26.02.2019

Von: Arne Homborg
Neue dunkle Milchschokoladen zum 200. Geburtstag von Cailler.

Neue dunkle Milchschokoladen zum 200. Geburtstag von Cailler.

Mit zahlreichen Aktionen und neuer Schokolade feiert die Schweizer Schokoladenmarke Cailler ihr 200 jähriges Bestehen. Cailler wurde 1819 gegründet und ist für seine 1875 zum ersten Mal angebotene Milchschokolade bekannt. Bereits seit 1929 gehört Cailler zum Lebensmittelkonzern Nestlé. Mit ihren 200 Jahren ist Cailler eine der ältesten aktiven Schokoladenmarken der Welt und mit Produkten wie Fémina und Frigor auch eine der erfolgreichsten Marken in der Schweiz.

Zum Jubiläum präsentiert das Schweizer Unternehmen eine Reihe neuer dunkler Milchschokoladen. Zur Auswahl stehen dabei neben puren Tafeln, auch Pralinen und dragierte Kakaobohnen. Es gibt insgesamt drei Sorten dunkler Milchschokolade, die sich durch ihren Kakaoanteil unterscheiden:

  • Cailler Dark&Milk Smooth mit 41 % Kakao
  • Cailler Dark&Milk Rich mit 51 % Kakao
  • Cailler Dark&Milk Intense mit 61 % Kakao

Produziert wird die neue Schokolade von der Kakaobohne bis zur fertigen Tafel in der Cailler Fabrik in Gruyère. Die Kakaobohnen sind 100 % UTZ-zertifiziert und die Milch kommt ausschließlich von regionalen Bauern im Umkreis von 30 Kilometern um die Schokoladenfabrik. Die Milchlieferanten sind zudem nach IP-SUISSE für naturnahe und umweltschonende Produktion zertifiziert. Erhältlich sind die neuen Schokolade ab dem 11. März im Schweizer Handel.

In der Schweiz findet zudem eine große Verlosung statt. Wer am online Wettbewerb teilnimmt oder in einer der Aktionsschokoladen ein goldenes Ticket findet, kann einen Preis im Wert von bis zu 500 Schweizer Franken gewinnen. Die Gesamtsumme der Preise liegt laut Cailler bei 200.000 Franken.

Weitere Informationen: www.cailler.ch