Spoontaniable bietet Löffel aus Kakaofasern statt aus Plastik

30.05.2019

Von: Arne Homborg
Spoontainable: Essbare Löffel aus Kakaofasern.

Spoontainable: Essbare Löffel aus Kakaofasern.

Das 2018 gegründete Stuttgarter Start-Up Spoontainable bietet mit einem Einweglöffel aus Kakaofasern eine essbare Alternative zu klassischen Einweglöffeln aus Kunststoff an. Basis der Löffel, die zunächst vor allem für Eisdielen gedacht sind, sind Fasern aus Kakaoschalen. Diese fallen bei der Verarbeitung von Kakaobohnen an und werden bisher unter anderem als Tierfutter verwendet. Durch diesen Rohstoff sind die Löffel von Spoontainable nicht nur nachhaltig, sondern auch noch essbar. Der Löffel soll mindestens 60 Minuten in Eis oder Dessert verwendet werden können, bevor er anfängt aufzuweichen. Die Löffel sind vegan und enthalten keinen Zucker.

Spoontainable profitiert nicht nur von steigendem Umweltbewusstsein, sondern auch von einem aktuellen EU-Beschluss, der ab 2021 alle Einweg-Kunststoffprodukte verbietet, für die es Alternativen gibt. Derzeit gibt es den Löffel im Direktvertrieb und über Großhändler wie TIFA und Back Europ.

Weitere Informationen unter: https://www.spoontainable.com