Venezuela forciert Kakaoexport für Devisen

19.06.2019

Von: Arne Homborg
Mehr Kakao aus Venezuela.

Mehr Kakao aus Venezuela.

Die sich weiter verschlechternde Lage in Venezuela hat inzwischen auch Einfluss auf den Kakaoexport des Landes. Venezuela ist mit rund 20.000 Tonnen Jahresproduktion ein relativ kleiner Kakaoproduzent, der Kakao ist aber wegen der hohen Qualität sehr gefragt. Wie US-Medien berichten, soll das Land in den letzten Monaten verstärkt Kakaoexportieren um an Devisen zu kommen. Kakaobohnen gehören zu den Wenigen Exportgütern des Landes die noch nicht von US-Sanktionen betroffen sind. Mit dem Versuch Devisen nach Venezuela zu holen soll aber auch die Qualität der Kakaobohnen leiden. Diese soll in vielen Fällen deutlich schlechter sein und es werden immer mehr unfermentierte Kakaobohnen exportiert.