Cadbury World bekommt Sammlung von Gill Cocks geschenkt

18.10.2019

Von: Arne Homborg
Eröffnung der neuen Ausstellung durch Gill Cocks und Duncan Cadbury.

Eröffnung der neuen Ausstellung durch Gill Cocks und Duncan Cadbury.

Die Cadbury World ist um eine Ausstellung reicher. Diese zeigt Teile der Sammlung von Gill Cocks, die über 40 Jahre lang alles gesammelt hat, was mit Cadbury zu tun hat. Cadbury World in Bournville, Birmingham, ist eine Erlebniswelt des größten britischen Schokoladenherstellers Cadbury. Neben zahlreichen Unterhaltungsatraktionen wird hier auch die lange Geschichte des Unternehmens gezeigt.

2.000 Sammelstücke aus 200 Jahren

Gill Cocks war fleißig in den letzen 40 Jahren. Sie sammelte rund 2.000 Stücke rund um Cadbury. Bislang waren diese bei ihr zu Hause zu sehen. In den vergangenen Monaten wurde ihr Wohnzimmer in der Cadbury World nachgebaut und zeigt jetzt in der neuen „The Gill Rocks Collection“ Ausstellung mehr als 400 Stücke. Darunter so seltene Stücke wie die Bibel von Richard Tapper Cadbury, einem Sohn des Cadbury Gründers John Cadbury. Richard Cadbury führte das Unternehmen ab 1861 gemeinsam mit seinem Bruder George führte.

Sarah Foden, zuständig für das Cadbury Archiv bei Mondelez international, sagte zu der Sammlung: „Vom frühen 19. Jahrhundert, über Vorkriegsverpackungen und Geschenkbecher aus den 1980s und 1990s, hat Gill sorgfältig die beeindruckendste Sammlung aufgebaut die ich je gesehen habe.“ Gill Cocks selbst war bei der Eröffnung ausgesprochen froh, dass ihre Sammlung erhalten bleibt und jetzt vielen Menschen so viel Freude bereiten kann, wie ihr selbst in den letzen Jahrzehnten.

Weitere Informationen unter: https://www.cadburyworld.co.uk