Hershey's schickt seine Kissmobiles in den Ruhestand

07.01.2020

Von: Arne Homborg
Hersheys's schickt Kissmobiles in den Ruhestand. (Foto Hershey's/AACA Museum)

Hersheys's schickt Kissmobiles in den Ruhestand. (Foto Hershey's/AACA Museum)

Der US-Schokoladenhersteller Hershey’s (www.thehersheycompany.com) hat angekündigt seine Kissmobiles 2020 in den Ruhestand zu schicken. Die Kissmobiles sind Fahrzeuge mit einem Aufbau in Form von drei Hershey’s Kisses, dem wohl bekanntesten Schokoladenartikel in den USA. Auf jedem der rund 8 Meter langen Fahrzeuge sind drei riesige Kisses angebracht. Seit 1997 fuhren die Kissmobiles durch die Vereinigten Staaten und machten Werbung für die beliebte amerikanische Süßware. Auf den Touren wurden Produktproben verteilt und Spenden für das Children’s Miracle Network gesammelt.

Wie Hershey’s jetzt mitteilte, werde die Instandhaltung der Sonderbauten immer schwieriger, es seien kaum noch Ersatzteile zu bekommen. Deshalb habe man sich aus Sicherheitsgründen entschlossen die Fahrzeuge stillzulegen. Eines der Kissmobiles ist seit vergangenem Jahr im Automuseum AACA Museum in Hershey zu sehen.