Hans Brunner GmbH gründet erste Tochtergesellschaft im Ausland

06.02.2020

Von: Arne Homborg
Brunner stärkt Präsenz in Brasilien.

Brunner stärkt Präsenz in Brasilien.

Der deutsche Formenhersteller Hans Brunner GmbH aus Glonn hat Ende 2019 seine erste Tochtergesellschaft im Ausland gegründet. Mit der neuen Tochter „Brunner do Brasil“ mit Hauptsitz in Sao Paulo möchte Brunner den Marktanteil in Brasilien deutlich ausbauen und die gesamte Präsenz in Südamerika stärken. Mit der neuen Niederlassung soll vor Ort ein besserer und komfortablerer Service angeboten werden.

Übernahme von Kakau Design zum starken Einstieg

Um stark in den brasilianischen Markt einsteigen zu können, hat Brunner das operative Geschäft der Firma „Kakau Design“ übernommen. Das junge brasilianische Unternehmen mit Sitz im Bundesstaat Rio Grande del Sul entwickelt und produziert Schokoladenformen für den nationalen Markt. Für 2020 plant Brunner die Wissens-Vernetzung des neuen Standortes in Brasilien mit dem deutschen Traditionsbetrieb. So sollen die Kunden vom langjährigen Know How des deutschen Formenherstellers und vom lokalen Service profitieren.Mit der Übernahme von „Kakau Design“ verfügt Brunner auch über eine Produktion in Brasilien. Dort können Schleuderformen für Hohlfiguren und Spritzgussformen für kleine bis mittlere Formate hergestellt werden. Beliefert werden soll von dort aus aber zunächst nur der brasilianische Markt. Alle anderen Märkte werden weiterhin aus Glonn mit Schokoladenformen „Made in Germany“ beliefert.