Barry Callebaut stellt auf Online-Pressekonferenzen um

19.03.2020

Von: Arne Homborg
Barry Callebaut setzt auf Online-Pressekonferenzen.

Barry Callebaut setzt auf Online-Pressekonferenzen.

Der Schweizer Konzern Barry Callebaut, Weltmarktführer für Industrieschokolade, stellt auf Online-Pressekonferenzen um. Aufgrund der COVID-19 Pandemie und der damit verbundenen Gefahren bei Veranstaltungen, hat der Kakaoverarbeiter und Schokoladenhersteller mitgeteilt das die für den 16. April 2020 geplante Pressekonferenz nur virtuell stattfinden wird. Auf der Pressekonferenz für Medien und Analysten stellen Antoine de Saint-Affrique, CEO, und Remco Steenbergen, CFO, über Webcast und Telefon die Ergebnisse für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2019/2020 vor. Journalisten und Analysten die an der Pressekonferenz teilnehmen möchten, müssen sich vorab registrieren.

Weitere Informationen bei: www.barry-callebaut.com