Kakaobauern in Kamerun wollen mehr Pestizide

28.09.2006

Wie Reuters berichtet beschweren sich Farmer im Südwesten des Landes über die nicht ausreichende Versorgung mit Pflanzenschutzmitteln. Die Farmer, die über staatliche Stellen und Verbände mit Pestiziden versorgt werden, sollen nur rund 40 % der benötigten Mengen erhalten haben.
Vielleicht eine gute Idee sich einmal Gedanken über den sinnvollen Einsatz von Pestiziden zu machen.