Edelkakao Anbauländer

Die International Cocoa Organisation (ICCO) veröffentlicht regelmäßig die Anbauländer für Kakao, die Edelkakao anbauen. Edelkakao wird im internationalen Handel als „Fine Flavour Cocoa“ bezeichnet, zu Deutsch etwa „Kakao mit feinem Aroma“. Insgesamt betrug der Anteil von Edelkakao an der Weltproduktion lange Zeit weniger als 5 %. Mit der Aufnahme neuer Lieferländer im Jahr 2016 stieg der Anteil an der Weltprodution auf rund 7 % bis 9 %. Die Tabelle gibt den Anteil von Edelkakao am jeweiligen Kakaoexport der Anbauländer wieder.

Möchte ein Hersteller eine „Edel“-Schokolade herstellen, muss er Kakao aus den aufgeführten Ländern verarbeiten. Kakao aus anderen Ländern gilt, unabhängig von der tatsächlichen Qualität, nicht als Edelkakao. Ebenso gilt Kakao aus Ländern die mit „100 %“ in der Liste stehen immer als Edelkakao, ebenfalls unabhängig von der tatsächlichen Qualität.

Edelkakao Anbauländer
Anteil von Fine Flavour Cocoa
am Gesamtexport
Exportländer für
Fine Flavour Cocoa
März 2005Sept. 2010Mai 2016
Bolivienn.a.100 %100 %
Belizen.a.n.a.50 %
Kolumbien100 %95 %95 %
Costa Rican.a.100 %100 %
Dominican.a.100 %100 %
Dominikanische Republikn.a.40 %40 %
Ecuador75 %75 %75 %
Grenada100 %100 %100 %
Guatemalan.a.n.a.50 %
Hondurasn.a.n.a.50 %
Indonesien1 %1 %1 %
Jamaica100 %100 %95 %
Madagascar100 %100 %100 %
Mexicon.a.100 %100 %
Nicaraguan.a.n.a.100 %
Panaman.a.n.a.50 %
Papua New Guinea25 %90 %90 %
Perun.a.90 %75 %
Saint Lucia100 %100 %100 %
Sao Tome und Principe35 %35 %35 %
Trinidad und Tobago100 %100 %100 %
Venezuela75 % oder 100 %95 %100 %
Vietnamn.a.n.a.40 %
Review of Annex "C" of the International Cocoa Agreement