Schmelzen von Schokolade

Um die Schokolade zu schmelzen, wird diese in kleine Stücke gehackt und in einem Topf bei Temperaturen zwischen 40°C und 45°C geschmolzen. Die maximal Temperatur liegt bei dunkler Schokolade bei ca. 60°C und bei weißer Schokolade bei ca. 50°C (Milchschokolade liegt dazwischen). Dabei ist ein direkter Kontakt der Schokolade mit der Wärmequelle zu vermeiden, da die Schokolade sonst sehr leicht verbrennt. Idealerweise verwendet man zum Erwärmen ein Wasserbad oder ein mit Heißluft erwärmtes Gefäß. Bei Verwendung eines Wasserbades ist darauf zu achten, dass die Schokolade nicht mit Feuchtigkeit in Berührung kommt.

Nächster Schritt: Temperieren

Die vollständig geschmolzene Schokolade muss dann vor der Verwendung als Überzug, oder für eine Form zunächst temperiert bzw. vorkristallisiert werden.