WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen
KEIN Versand vom 1. Juli bis zum 17. Juli

Aldo Christiano ist neuer Präsident der Caobisco

Für zwei Jahre zum Vorsitzenden des Europäischen Süßwarenverbandes gewählt

Arne Homborg
(16.06.2020)

Aldo Christiano ist neuer Präsident der CaobiscoNach seiner Nominierung durch den Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI) wurde Aldo Christiano für die nächsten zwei Jahre zum Präsidenten des Europäischen Verbandes für Schokolade, Biskuit und Süßwaren (Caobisco) gewählt.

Chrstiano begann seine Karriere in Deutschland bei ALDI Süd und ist inzwischen seit mehr als 20 Jahren für Ferrero tätig, wo er in verschiedenen Bereichen wie Rohstoffeinkauf und Nachhaltigkeit leitende Positionen innehatte. Neben seinem neuen Posten bei der Caobisco ist Aldo Christiano seit Mai 2019 beim BDSI Vorsitzender der Fachsparte Schokoladewaren und Stellvertretender Vorsitzender des BDSI. Darüber hinaus bekleidete er auch bereits Posten bei verschiedenen internationalen Organisationen wie der Federation of Cocoa Commerce (FCC), der World Cocoa Foundation (WCF) und der International Cocoa Initiative (ICI) aktiv. Damit ist er im internationalen Geschäft bestens vernetzt.

Mit Aldo Christiano (Ferrero) kommt bereits zum vierten Mal ein Präsident der Caobisco auf Nominierung des BDSI. Zuvor waren dies bereits Dr. Hans Lange (Nestlé), Dr. Dietmar Kendziur (Ferrero) und Tobias Bachmüller (Katjas).

Weiter zur Caobisco