WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen
KEIN Versand vom 1. Juli bis zum 17. Juli

Cocoa & Forests Initiative: 4 Millionen Bäume in Westafrika gepflanzt

1 Million Farmen erfasst und 1 Million Farmer geschult

Arne Homborg
(24.05.2020)

Die öffentlich-private Initiative Cocoa & Forest Initiative (CFI) berichtet über Fortschritte bei der Wiederaufforstung in Westafrika und von ihren Plänen zur Ausweitung der Initiative. Sie verfolgt das Ziel die Abholzung von Regenwald für den Kakaoanbau zu stoppen und bereits gerodete Flächen wieder aufzuforsten. Insgesamt 36 Unternehmen und einige staatliche Einrichtungen, sowie Organisationen wie die World Cocoa Foundation sind an der CFI beteiligt.

Insgesamt eine Million Farmen in Ghana und der Elfenbeinküste wurden inzwischen erfasst und deren Farmer in guter landwirtschaftlicher Praxis unterrichtet. Über vier Millionen Bäume wurden den Farmern zur Aufforstung und zur Einführung von Agroforstsystemen bereitgestellt. Außerdem werden immer größere Landflächen unter anderem mit Satellitenaufnahmen erfasst, um von Abholzung gefährdete Bereiche frühzeitig zu erkennen und bereits beschädigte Waldsysteme schützen zu können. Die Systeme zur Erfassung und Überwachung sollen in Zukunft weiter ausgebaut werden und die Anstrengungen bei Schulung und Wiederaufforstung weiter verstärkt werden. Ziel ist es den Kakaoanbau langfristig klimaverträglich und nachhaltig zu gestalten.

Mehr Informationen über die Cocoa & Forest Initiative