Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

EU berät über fairen Handel

Arne Homborg
(07.07.2006)
Das EU-Parlament berät über eine Regelung zum fairen Handel. Der Markt für fair gehandelte Produkte wächst um etwa 20 % pro Jahr und inzwischen kommen immer wieder Produkte auf den Markt, die zwar "Fair" heißen, dies aber nicht sind. Dies soll nun unterbunden werden. Zwar plant die EU kein eigenes Siegel für fairen Handel, wie das Bio-Siegel der EU, aber es werden Lösungen angestrebt die die bestehenden privaten Richtlinien für fairen Handel verbindlich umsetzen sollen. Außerdem wird diskutiert ob fair gehandelte Produkte bei der Vergabe von öffentlichen Aufträgen bevorzugt werden dürfen. Bislang fehlt dazu eine klare Regelung. Quelle: taz