WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen

Fardhem Choklad - Feine Pralinen aus Gotland

Arne Homborg
(24.10.2012)
Vor ein paar Tagen haben wir Post aus Schweden erhalten. Genauer gesagt aus Fardhem, einem kleinen Dorf auf der Insel Gotland, der zweitgrößten Insel in der Ostsee. Der Inhalt des Päckchen war eine Offenbarung an Schokoladengenuß. Feine Pralinen und Mendiants der Chocolaterie Fardhem Choklad. Das kleine Unternehmen produziert in einem ehemaligen Schulgebäude des Dorfes in reiner Handarbeit Pralinen und Schokoladen. Die Zutaten werden, soweit möglich, lokal und aus biologischem Anbau bezogen. So kommen viele Zutaten wie Walnüsse und Früchte direkt von der Insel Gotland. Die von Fardhem Choklad verarbeitete Schokolade wird aus Bio Kakao aus Kolumbien und Peru hergestellt und ist fair gehandelt.

Ingwer Brandy Trüffel und Safran Marzpan

Verkosten durften wir Ingwer Trüffel mit Brandy und die Spezialität des Hauses „Gotlandshjärtat“ (Gotlandherzen), dunkle Schokolade gefüllt mit Safran Marzipan. Die Ingwer Brandy Trüffel haben eine ausgesprochen feine cremige Textur, was auch die Frische der Pralinen belegt. Ihr Aroma war eine wunderbare Balance von Ingwer, Brandy und Schokolade. Selten das Trüffel so schnell verschwunden sind.
Die Spezialität Gotlandshjärtat stieß dagegen auf ein geteiltes Echo. Handwerklich ebenfalls ausgezeichnet, war es der intensive Safran Geschmack, der nicht alle überzeugen konnte. Wie viel Safran hier verarbeitet wird, zeigt sich schon an der kräftigen Farbe des Marzipans (Bild auf der rechten Seite). Safran-Liebhaber aber kommen bei diesem handgefertigten Safran-Marzipan voll auf ihre Kosten. Wer das Aroma von Safran mag, wird die Herzen von Gotland lieben.

Mehr über Fardhem Choklad im Internet unter www.fardhemchoklad.se