WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen
KEIN Versand vom 1. Juli bis zum 17. Juli

Ferrero möchte Thorntons übernehmen

Arne Homborg
(25.06.2015)
Der italienische Süßwarenkonzern Ferrero möchte das britische Unternehmen Thorntons übernehmen. Während Ferrero weltweit mit Marken wie Nutella und Rocher erfolgreich ist, hatte Thorntons in den vergangenen Jahren einige Probleme. Ferrero bietet jetzt 145 Pence pro Aktie. Dass sind 42,9 % mehr als der Kurs der Thorntons-Aktie am letzten Handelstag. Insgesamt entspricht das einem Preis von 112 Millionen Pfund.
Das 1911 gegründete britische Unternehmen stellt Schokolade und Süßwaren her und vertreibt diese unter anderem über eigene Geschäfte in Großbritannien und Irland. Insgesamt hat Thorntons 242 eigene Geschäfte und Cafés. Dazu kommen 158 Franchisenehmer. 97 % des Umsatzes erwirtschaftet Thornton mit seinen 3.500 Mitarbeitern in Großbritannien.
Ferrero hat angekündigt die Fabrik von Thorntons auch in Zukunft zu erhalten. Auch das Management der Briten unterstützt die Übernahme.