Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

International Cocoa Initiative stellt Strategie bis 2026 vor

Massive Ausweitung aller Programme um 100 % der Kakaofarmer-Familien zu erreichen

Arne Homborg
(11.09.2020)

Die International Cocoa Initiative (ICI) hat ihre Strategie für die Jahre 2021 bis 2026 vorgestellt. Kernziel ist die Bekämpfung von Kinderarbeit auf den Kakaoplantagen. Die ICI erklärte, dass es in den letzten Jahrzehnten gelungen sei, wirksame Mittel gegen Kinderarbeit zu entwickeln. In den bislang durchgeführten Projekten sei es gelungen, die Kinderarbeit um 20 bis 30 Prozent zu reduzieren. Das von ICI entwickelte Child Labour Monitoring and Remediation Systems (CLMRS) sei sogar in der Lage Kinderarbeit um bis zu 50 Prozent zu senken.

100 Prozent aller Farmen erreichen

Jetzt muss es das Ziel sein, mit den Projekten und CLMRS alle Kakaofarmen zu erreichen. Bislang werden nur etwa 10 bis 20 Prozent aller Kakaofarmen von einem Projekt der ICI oder einer anderen Organisation oder staatlichen Einrichtung überwacht und betreut. Deshalb plant die ICI eine massive Ausweitung mit dem Ziel 100 Prozent aller Kakaofarmen in Ghana und der Elfenbeinküste zu erreichen. Durch eigene Programme, beziehungsweise durch Programme der Mitgliedsfirmen und Organisationen, möchte ICI bis 2025 25 Prozent der Kakaofarmen erreichen. Die restlichen 75 Prozent sollen durch den Einfluss der Organisation durch andere Marktteilnehmer erreicht werden.