WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen

Kool Food will mit neuem Anteilseigner expandieren

Arne Homborg
(24.04.2014)
Der marokkanische Schokoladenhersteller Kool Food plant die Expansion auf dem Afrikanischen Markt und im nahen Osten. Nachdem der Investor Abraaj Group sich an Kool Food beteiligt hat, soll jetzt das Sortiment und das Vertriebsgebiet erweitert werden. Kool Food wurde 2010 gegründet und hat seinen Sitz in Casablanka, Marokko. Bislang werden die Schoko-Riegel, Schoko-Aufstriche und Kakao-Getränke vor allem in Marokko vertrieben, sowie nach Tunesien und Algerien exportiert. Das Unternehmen sieht gute Chancen den Export stark auszubauen, da die Produkte preiswert sind und es sich um einen lokalen Hersteller handelt. Bislang werden die Märkte in Marokko und den umliegenden Ländern vor allem von internationalen Konzernen wie Mars, Ferrero und Nestlé dominiert.