WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen

Neue Schokofirmen im Schokoguide

Arne Homborg
(13.06.2014)
Unser Branchenverzeichnis Schokoguide hatte in den letzten Tagen eine bunte Mischung an neuen Einträgen, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten. Dieses mal geht es einmal quer durch Europa und einmal quer durch die Branche:

Chocomaze: individuelle Schokolade aus der Slowakei

Katalin Papp Vargha gründete das Unternehmen 2012 nachdem sie in Belgien das Schokoladenhandwerk erlernt hatte. Chocomaze bietet über die Webseite individuelle Schokoladen an, nach dem gleichen Prinzip wie das seit einigen Jahren Chocri und MySwissChocolate machen. Weiter zu Chocomaze

Konnerup & Co: Chocolatierkunst aus Dänemark

2003 vom Konditormeister Henrik Konnerup gegründet, bietet das Unternehmen heute eine Vielzahl handwerklich hergestellter Schokoladenwaren an. Inzwischen werden die Produkte in ganz Europa und den USA vertrieben. Weiter zu Konnerup & Co

Theo Krebs AG: Qualitätszubehör natürlich aus der Schweiz

Seit 1946 ist die Theo Krebs AG auf die Herstellung von Sprühgeräten für Lebensmittel spezialisiert. Diese werden bis heute ausschließlich in der Schweiz produziert und weltweit vertrieben. Im Sortiment finden sich auch verschiedene Produkte zum Be- und Versrpühen von Schokolade. Weiter zur Theo Krebs AG

Dresdner Frauenkirchsteine: ein Symbol für Frieden und Versöhnung

Die Dresdner Frauenkirchsteine als Nougatpralinen nachzuempfinden ist die Idee von Karl Gläsle. Mit seinen essbaren Frauenkrichsteinen hat er ein mitnehmbares Stück Frauenkirche geschaffen. Weiter zu den Dresdner Frauenkirchsteinen

einfach TOP!“ heißt die Firma von Susan Schwab für Formen

Angeboten werden individuelle Tiefziehformen für Schokolade und Pralinen. Weiter zu „einfach TOP!“