Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Schokoladenrezensionen von The C-spot ab dem 1. Oktober auf Chclt.net

Arne Homborg
(01.10.2014)
Ab dem 1. Oktober sind Besuchern des deutschen Schokoladenmagazins Chclt.net Schokoladenbewertungen des sachkundigsten englischsprachigen Schokoladenrezensenten, Mark Christian, kostenfrei zugänglich. Alle zwei Wochen erhalten die Leser einen bildhaften Ausflug in die Geschichte des Kakao und intensive wie extensive Beschreibungen einzelner Schokoladen. Die Schokoladenbewertungen waren bisher nur kostenpflichtig auf der Website The C-spot zugänglich. Mittlerweile Direktor des HCP (Heirloom Cacao Preservation) Funds, prägt Mark Christian seit Jahren einige in der Schokoladenbranche verwendete Begriffe: auf ihn geht der "Barsmith" ("Tafelschmied") für diejenigen Chocolatiers zurück, die ihre Schokolade direkt von der Bohne weg vollständig selbst herstellen, sowie "pod strength", eine Kakao-Entsprechung der "cask strength", die für die Beschreibung der Intensität von Whisky
verwendetet wird. Peter Berger, Gründer von Chclt.net: „Chclt.net als größtes deutsches Schokoladenrezensionsportal wird mit den Artikeln von The C-Spot um eine Expertenstimme reicher: Mark Christians großes geschmackliches Einfühlungsvermögen und fundiertes Wissen lesen sich als spannende Geschichte des Kakao. Wir freuen uns, unseren Lesern gemeinsam mit The C-Spot Schokoladen vorzustellen, die auch in Deutschland erhältlich
sind.“