WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen
KEIN Versand vom 1. Juli bis zum 17. Juli

Sweetdreams erweitert seine Dragierproduktion

Arne Homborg
(04.05.2018)
Der britische Süßwarenhersteller Sweetdreams aus Northumberland hat 600.000 Pfund in den Ausbau seiner Dragieranlagen investiert. Damit kann das Unternehmen jetzt Fuge, Früchte, Nüsse und Süßwaren mit Überzügen aus Milchschokolade, Dunkler Schokolade, Yoghurt, sauren Überzügen und mehr herstellen. Außerdem werden die Dragees jetzt auch als Bulk Ware und als Inclusions für Geschäftskunden angeboten. Laut dem geschäftsführenden Gesellschafter Matt Stephenson ist das erst seit Januar diesen Jahres angebotene B2B Geschäft bereits ein voller Erfolg. Sweetdreams bietet neben dem eigenen Sortiment auch die individuelle Produktion von Dragees an. Mit der Investition in neue Technology schafft Sweetdreams auch die Voraussetzungen um neue Nischenmärkte zu bedienen. Dazu zählen laut Sweetdreams unter anderem Protein-Produkte, Vegane Marshmallows und Milchfreie Produkte. Weitere Informationen unter: http://www.chocnibbles.co.uk