Anton Reiche

Nicht mehr aktiv

Formenhersteller, geschlossen, sg

Deutschland

1870 Die Firma Anton Reiche existiert nicht mehr. Dieser Eintrag dient nur der Geschichte. Geschichte Die Firma wurde 1870 von Friedrich Anton Reiche in Dresden als Werkstatt für Zinnbeschichtungen gegründet. 1888 kam eine Fabrik für Schokoladenformen und Blechemballagen hinzu. Die Firma wurde mit Wirkung zum 1.4.1912 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt und war einst einer der größten und bedeutensten Hersteller von Formen für Schokolade und Gebäck. Noch heute erziehlen seltene Formen von Anton Reiche höchstpreise bei Auktionen. Sie entwickelte auch die Platinolformen, Blechformen die vernickelt wurden. 1922 wird der Formenhersteller Karl Richter (Dresden, gegr. 1876) übernommen. In ihren besten Jahren beschäftigte die Fabrik bis zu 2000 Mitarbeiter die um 1932 ca. 50.000 unterschiedliche Formen produzieren. In den 30iger Jahren expandiert die Firma mit einem Werk in der Tschechoslowakei. Dort hergestellte Formen tragen die Kürzel C.S.R und Monos. Nach dem 2. Weltkrieg erfolgt die Enteignung der Firma die als VEB Schokoladenform Dresden weitergeführt wird. In den 1950iger Jahren werden noch Formen produziert die in Westdeutschland unter dem Namen Hans Buhn & Co., Hamburg, verkauft werden.