WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen

Barry Callebaut AG

Roh- und Halbfabrikate

Halbfabrikate, Schokoladenhersteller, sg

Westpark, Pfingstweidstrasse 60
Zürich 8005
Schweiz

Einer der weltweit größten Hersteller von Schokolade und Kakaohalbfabrikaten (Marken: Van Houten, Callebaut, Cacao Barry, Carma, Chocovic, u.a.). Für Endverbraucher: Kuvertüre von Barry Callebaut auch in kleinen Mengen finden Sie in unserem Onlineshop. Großhandel für Gastronomie und Fachhandel: nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf.
 
Geschichte

Die Firma Barry Callebaut entstand 1996 durch das Verschmelzen der Callebaut AG und Cacao Barry. Zur Vorgeschichte der beiden Firmen siehe bei Callebaut und Cacao Barry. Es folgt die weitere Expansion unter anderem nach Asien, wo die bereits 1992 in Honkong und Singapur gegründete Callebaut Asia Pacific im Jahre 1997 das erste Produktionswerk in Singapur eröffnet. Seit 1998 kann man Barry Callebaut an der Schweizer Börse handeln. Im gleichen Jahr wird Van Houten vending mix übernommen und das USA Geschäft von Van Leer. Weitere Übernahmen: 1999 Carma-Pfister (Schweiz) und Chadler (USA und Brasilien Geschäfte), 2000 folgen die Société Africaine de Cacao (SACO), Omnigest, Aztec und das Afrika, Asien und Europa Geschäft von Van Houten. 2001 eröffnet eine Fabrik zur Kakaoverarbeitung in Ghana. Im Jahr 2002 übernimmt Barry Callebaut die Stollwerck AG in Deutschland und ist damit erstmals stark im Endkundengeschäft tätig. 2003 steigt Barry Callebaut weiter ins Endkundengeschäft ein, diesmal in den USA mit der Übernahme von Brach's. Diese Firma produziert Schokoladen, Zuckerwaren und Fruchtsnacks. Außerdem wird im selben Jahr die niederländisch-belgische Firma Luijckx Beheer B.V. übernommen. 2004 wird AM Foods K/S aufgekauft. 2004/2005 ändert sich die Strategie von Barry Callebaut. Man konzentriert sich wieder auf das Geschäft mit Industrie- und Handelskunden, eigene Endverbrauchermarken werden zunehmend verkauft. In Deutschland 2005 die Marken Gubor und Schoko-Ka-Kola und in den USA 2007 die Marke Brach's.