WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen

Compañía Nacional de Chocolates

Hersteller Schokolade

Schokoladenhersteller, sg

Cra 43A # 1A Sur - 143
Medellin
Kolumbien

1920 Geschichte Am 12. April 1920 wurde die Firma unter dem Namen Chocolates Cruz Roja gegründet. Nach einer Vereinbarung mit dem Internationalen Roten Kreuz wurde der Firmenname im Oktober 1924 Compañía Nacional de Chocolates. Trotz Wirtschaftskrise in den 1920iger Jahren gelang es der Firma mit ihren Marken Corona, Cidana und Tesalia erfolgreich zu expandieren. 1931 wird die Schokoladenproduktion um Kaffeehandel und Röstung erweitert. Die nächsten Jahrzente sind immer wieder von Rohstoffproblemen gekennzeichnet. Der Kakao muss teuer, überwiegend aus Brasilien importiert werden. Ende der 1950iger Jahre beginnt die Firma ein Programm zur Förderung des Kakaoanbaus in Kolumbien um die Abhängigkeit von Importen zu reduzieren. 1961 kommt die Marke Jet für Schokoladenriegel auf den Markt. Ab 1970 macht sich das Förderprogramm für Kakao bemerkbar. Gleichzeitig wird die Preisbindung für Schokoladenprodukte in Kolumbien aufgehoben. Es folgen weitere Jahre des Wachstums und 1987 mit Chocolyne die erste Zuckerfreie Schokolade. In den 1980iger Jahren werden auch die ersten Pralinen eingeführt und es wird begonnen die Produkte auch in andere Länder zu exportieren.