Jacobs Suchard

Nicht mehr aktiv

geschlossen, sg

Schweiz

Eintrag nur für die Geschichte. Geschichte Im Jahre 1970 schließen sich die beiden Schweizer Unternehmen Chocolat Tobler AG und Chocolat Suchard S.A. zur Interfood AG zusammen. Klaus J. Jacobs (vom gleichnamigen deutschen Kaffeespezialisten) kauft die Interfood AG auf. Das Unternehmen zu dem auch der Hersteller für Industrieschokolade Callebaut hinzukommt wird jetzt unter dem Namen "Jacobs Suchard" geführt. Im Jahre 1990 kauft Philip Morris die Firma Jacobs Suchard auf. Einige kleine Teile, darunter Callebaut und van Houten bleiben aber im Besitz von K.J. Jacobs, der diese in der Callebaut AG zusammenfaßt. Aus der Callebaut AG entsteht später das Unternehmen Barry Callebaut. P. Morris führt das Unternehmen Jacobs Suchard mit den von Tobler und Suchard kommenden Marken wie z.B. Milka und Toblerone weiter. Dieses Unternehmen hieß später Kraft Foods und heute Mondelez International.