Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Interview mit „Confiserie Coppeneur et Compagnon GmbH"

Bean to Bar Schokoladenhersteller aus Bad Honnef

Left Navigation Panel

Tafelschokolade von CoppeneurUnsere Fragen rund um das Unternehmen Confiserie Coppeneur et Compagnon und Bean to Bar wurden beantwortet von Oliver Coppeneur. Das Interview entstand im Sommer 2018.

Firma / Marke: Confiserie Coppeneur et Compagnon GmbH
Inhaber: Oliver Coppeneur
Gründung: 1993, ab 2002 Marke Coppeneur
Bean to Bar seit: seit ca. 15 Jahren
Webseite: www.coppeneur.de
Adresse: Gewerbepark, Dachsberg 1, 53604 Bad Honnef, Deutschland
2 Werksverkäufe, Chocolatier Geschäft, 2 Franchise Geschäfte
Mitarbeiter: 100

Was für Bean to Bar Produkte werden hergestellt:
Nur Tafelware
Was für andere Produkte werden hergestellt:
Unter anderem Pralinen, Trinkschokoladen, Tafeln

Coppeneur NapolitainsKleine Schoko-Täfelchen von Coppeneur.

Wie kamst Du dazu Bean to Bar Schokolade herzustellen? Gab es einen besonderen Auslöser dafür?

Ich habe 1984 ein Praktikum im Schokoladenberiech absolviert und die Idee hat mich damals fasziniert mit Naturprodukten zu arbeiten.
Diese Leidenschaft ist bei heute geblieben. Ich habe auch in der Patisserie viel lieber mit Früchten als mit Mus oder Püree gearbeitet.
Durch diese Tätigkeiten entstand von 15 Jahren die Idee und die Umsetzung erfolgte zeitnah.

Was unterscheidet Eure Schokolade (oder auch Euer Unternehmen) ganz besonders von anderen?

Einzigartige Autenzität. Welche anderen? Die Frage ist zu allgemein….wir bieten eine einzigartige Authentizität, von der Farm bis zur Schokolade.

Welche Maschinen / Verfahren setzt Ihr zum Mahlen ein? (z.B. Melangeur, Kugelmühle, Walzwerk ...)

Verschiedene Conchen.

Conchiert Ihr Eure Schokolade und wenn ja, wie und warum? Oder auch warum Conchiert Ihr nicht?

Wir conchieren unsere schokoladen selbst, zwischen 48 -120 Stunden, je nach Rezeptur.

Setzt Ihr für Eure Schokoladen zusätzliche Kakaobutter ein? Und wird diese auch selbst produziert?

Ja, wir setzten gekaufte Kakaobutter zur Herstellung ein.

Wie groß ist Eure Produktion?

Größen unserer Conchen sind 500kg – 1250kg.

Was macht Eure Rohstoffe (insbesondere Kakaobohnen) aus und wie bezieht Ihr diese?

Unsere Kakaobohnen sind von kleineren Plantagen verschiedener Länder, die ich vorher teilweise persönlich besucht habe. Es ist Edelkakao und 3 Monate nach Bestellung werden sie in Säcken bei uns angeliefert. Wir beziehen aber auch über Europäische Importeure.

Werden für Schokoladenprodukte ausschließlich Bean to Bar Produkte verwendet oder auch Produkte aus zugekauften Halbfabrikaten hergestellt?

Für unsere Cru Chocoladen verwenden wir ausschließlich  Bean to bar, keine Halbfabrikaten. (Anmerkung der Redaktion: für die anderen Produktlinien werden Halbfabrikate verarbeitet.)