Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Interview mit „Nea Chocolate“

Kleiner Bean to Bar Schokoladenhersteller für zuckerfreie Schokoladen aus Verl

Left Navigation Panel

Melanie Tribel, Gründerin von NEA ChocolateDas Unternehmen NEA Chocolate wurde Anfang 2020 aus gesundheitlichen Gründen der Gründerin geschlossen.

Unsere Fragen rund um das Unternehmen Nea Chocolate und Bean to Bar wurden beantwortet von Melanie Triebel. Das Interview entstand im Sommer 2018.

Firma / Marke: Nea Chocolate

Inhaber: Melanie Triebel
Gründung: 2016
Bean to Bar seit: seit der Gründung
Webseite: existiert nicht mehr
Adresse: Brummelweg 152, 33415 Verl, Deutschland
Direktverkauf der Schokolade in der Manufaktur.

Was für Bean to Bar Produkte werden hergestellt:
Unser Schwerpunkt liegt aktuell auf Tafel-Schokolade. Weitere Produkte sind in Planung.

NEA Chocolate Schokoladentafel

NEA Chocolate Schokoladentafel

Wie kamst Du dazu Bean to Bar Schokolade herzustellen? Gab es einen besonderen Auslöser dafür?

Aufgrund eines seltenen, genetisch bedingten Enzymdefektes, kann mein Körper Zucker nicht vollständig verstoffwechseln. Ich muss auf konventionell gefertigte Süßigkeiten, die Zucker enthalten verzichten. Da ich aber trotzdem gerne auch mal ein Stück Schokolade genießen wollte, entstand die Idee von der Schokolade ohne Zuckerzusatz und so auch das Abenteuer Bean to Bar.

Welches Ziel, welche Vision von Schokolade hast Du, die Du mit Deiner Schokolade umsetzen möchtest?

Bei der Herstellung unserer Schokoladen verzichten wir auf die Zugabe von Zucker. Wir verwenden außerdem keine künstlichen Süßstoffe sondern Bio-Erythritol, einen natürlichen Zuckerersatzstoff, der durch Fermentation aus Mais gewonnen wird. Unsere Schokolade ist für Menschen eine Alternative, die ihren eigenen Zuckerkonsum gerne senken wollen oder es aus medizinischen Gründen müssen.

Wir wollen Naschkatzen die Möglichkeit geben, Schokolade ohne Zuckerzusatz zu genießen ohne dabei geschmackliche Abstriche in Kauf nehmen zu müssen.

Was unterscheidet Eure Schokolade (oder auch Euer Unternehmen) ganz besonders von anderen?

Wir süßen unsere Schokoladen ausschließlich mit Bio-Erythritol. Auf die Zugabe von Zucker verzichten wir bewusst.

Welche Maschinen / Verfahren setzt Ihr zum Mahlen ein? (z.B. Melangeur, Kugelmühle, Walzwerk ...)

Wir arbeiten mit Granit-Grindern.

Conchiert Ihr Eure Schokolade und wenn ja, wie und warum? Oder auch warum Conchiert Ihr nicht?

Unsere Schokoladen werden je nach Sorte zwischen 24 und 72 Stunden conchiert, um einen schönen Schmelz und ein ausgewogenes Aroma zu erhalten.

Setzt Ihr für Eure Schokoladen zusätzliche Kakaobutter ein? Und wird diese auch selbst produziert?

Wenn es die Rezeptur verlangt, fügen wir unseren Schokoladen Kakaobutter zu.

Was macht Eure Rohstoffe (insbesondere Kakaobohnen) aus und wie bezieht Ihr diese?

Wir legen viel Wert auf transparente und faire Handelsbeziehungen und einen verantwortungsvollen Umgang mit dem schönen bunten Planeten auf dem wir leben. Wir verarbeiten ausschließlich fair gehandelte Rohstoffe aus kontrolliert ökologischem Anbau.

Werden für Schokoladenprodukte ausschließlich Bean to Bar Produkte verwendet oder auch Produkte aus zugekauften Halbfabrikaten hergestellt?

Aktuell produzieren und verkaufen wir ausschließlich Bean to Bar Produkte.