WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen
Bereits 2008 hatte der schweizer Schokoladenkonzern Barry Callebaut 49 % der Anteile des Kakaobohnenlieferanten Biolands erworben, jetzt übernahm Barry Callebaut auch die restlichen 51 %. Barry Callebaut kauft bereits seit über 10 Jahren den kompletten von Biolands angebotenen Kakao und produziert daraus Kakao- und Schokoladen-Halbfabrikate für Industriekunden. Biolands mit Sitz in Tansania ist einer der größten Exporteure von Bio Kakao in Westafrika und bezieht den Kakao direkt von rund 70.000 Kakaobauern in Tansanie, Sierra Leone und der Elfenbeinküste. Insgesamt 143 Mitarbeiter sind bei Biolands beschäftigt und werden nun Teil des weltweit größten Schokoladenproduzenten. Barry Callebaut sichert sich damit den direkten Zugriff auch große Mengen Bio Kakao der nachhaltig und zu fairen Bedingungen produziert wird. Biolands ist so organisiert, dass jeder Sack Kakao lückenlos bis zum Kakaobauern zurückverfolg werden kann.