WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen
KEIN Versand vom 1. Juli bis zum 17. Juli

Barry Callebaut übernimmt GKC Foods in Australien

GKC Foods ist wichtiger Lieferant für viele Schokoladenmarken

Arne Homborg
(28.05.2020)

GKC Foods in AustralienDer Weltmarktführer für Industrieschokolade, die Schweizer Barry Callebaut AG, hat den Schokoladenhersteller GKC Foods (Australien) Pay Ltd in Australien übernommen. GKC Foods stellt Schokolade, Überzugsmassen und Füllungen her und beliefert zahlreiche Schokoladenmarken in Australien und Neuseeland. Damit stärkt Barry Callebaut seine Präsenz in Australien und Neuseeland durch eine direkte lokale Produktionsstätte. Der Vertrieb von Barry Callebaut Gourmet & Spezialitäten Produkten in der Region soll aber weiter über die bisherigen Importeure und Vertriebspartner laufen. Die Region zählt zu den Wachstumsregionen für Schokolade, der Absatz steigt deutlich stärker als der Weltmarkt.

GKC Foods produziert seit den 1980iger Jahren Schokolade und Süßwaren in Australien. In der Fabrik in Melbourne werden Schokoladen, Halbfabrikate und Süßwaren für zahlreiche Marken und Handelsketten produziert. Barry Callebaut plant bereits die Investition in eine neue Linie zur Schokoladenproduktion, die Modernisierung der vorhandenen Anlagen und die Einführung eines integrierten Managementsystems zur Verbesserung der automatisierten Produktion.

Die Übernahme muss noch genehmigt werden. Mit der endgültigen Abwicklung wird bis Ende 2020 gerechnet. Über die finanziellen Details wurde Stillschweigen vereinbart.

Weitere Informationen unter: www.barry-callebaut.com