WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen

Briten ärgern sich über Toblerone in Weihnachtsbox

Arne Homborg
(03.09.2013)
Seit langem bietet der englische Schokoladenhersteller Cadbury zu Weihnachten die bei Konsumenten beliebte Heroes-Weihnachtsbox an. Diese Box enthält tradtionell verschiedene (Cadbury) Schokoladen im Mini-Format. In diesem Jahr hat sich das Unternehmen entschlossen den englischen Klassiker "Bournville" durch kleine Toblerone-Riegel aus der Schweiz zu ersetzen. Sowohl Cadbury wie auch Toblerone sind Tochterunternehmen von Mondelez. Jetzt läuft ein Proteststurm durch die britischen Medien. Von wütenden und bissigen Kommentaren bis hin zu Boykott-Drohungen reichen die Reaktionen. Angus Kennedy, Herausgeber des Süßwarenmagazins "Kennedy's Confection Magazine" schimpft: „Da könne man ja gleich den Fisch im britischen Nationalgericht Fish and Chips durch Muscheln ersetzen.“ Cadbury hat bislang keine Stellung dazu genommen. Wie es mit der Weihnachtsbox weitergeht wird wohl an der Ladentheke entschieden. Cadbury zumindest rechnet mit guten Verkäufen.