WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen

Callebaut Schokoladen sind jetzt zu 100 % nachverfolgbar

Kakao jeder Verpackung kann bis zur Kooperative in der Anbauregion nachverfolgt werden

Arne Homborg
(18.07.2020)

Callebaut Kuvertüren sind jetzt zu 100 % Rückverfolgbar.Seit dem 9. Juli 2020 sind die Schokoladen der Marke Callebaut® zu 100 Prozent nachverfolgbar. Unter der Marke Callebaut vertreibt der Konzern Barry Callebaut seine Produktlinie belgischer Schokoladen- und Kuvertüreprodukte. Mit der neuen Lösung zur Nachverfolgbarkeit reagiert der Schokoladenkonzern auf das gestiegene Bedürfnis der Verbraucher nach mehr Transparenz.

Rückverfolgung über QR-Code bis zur Kooperative

Alle von nun an ausgelieferten Verpackungen haben auf der Rückseite einen QR-Code und eine Batch-Nummer. Mit diesen beiden Informationen kann man online weitere Informationen über den Kakao abrufen. Zu den Informationen die Callebaut liefert gehören nicht nur die Kooperative der Kakaobauern, von der der Kakao kommt und wann der Kakao geerntet wurde, sondern auch zahlreiche weitere Informationen. So gibt es auch Daten zur Verschiffung, zur Verarbeitung und zu Unternehmen die am Transport nach Belgien beteiligt waren.

Die Internetseite zur Nachverfolgung kann direkt über den QR-Code aufgerufen oder unter https://www.callebaut.com/de-DE/traceability/ aufgerufen werden.