Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Campbell Soup denkt über Godivaverkauf nach

Arne Homborg
(10.08.2007)
Der us-amerikanische Suppenkonzern Campbell Soup denkt über den Verkauf der Schokoladenmarke Godiva und deren weltweiten Geschäftskette nach. Laut Douglas R. Conant, Präsident von Campbell, passt das Geschäft von Godiva nicht zur Ausrichtung von Campbell auf einfache Gerichte, wie Suppen und Snacks.Der mögliche Kaufpreis für Godiva wird von Analysten auf rund 1 Milliarde US$ geschätzt. Godiva hat einen Anteil von 500 Mio. US$ am Gesamtumsatz von 7,3 Milliarden US$ von Campbell. Interessant dürfte Godiva für Branchenriesen wie Hershey, Cadbury, Mars und Wrigley sein.