WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen
KEIN Versand vom 1. Juli bis zum 17. Juli

Chocozonia will Indien online mit Schokolade versorgen

Arne Homborg
(19.04.2016)
Das E-Commerce Startup Chocozonia ( http://www.chocozonia.com ) erweitert sein Angebot an Schokolade und erweitert den Vertrieb auf ganz Indien. Sowohl für Schokolade, wie auch für den Vertrieb über das Internet sieht das Unternehmen starkes Wachstumspotenzial auf dem sich ändernden indischem Markt. Für die Verteilung der Schokoladenbestellungen setzt Chocozonia auf Distributoren im ganzen Land. An diese werden die Bestellungen weitergeleitet und von den Distributoren bereitgestellt um im Auftrag von Chocozonia durch Paketdienste zugestellt zu werden. Laut Chocozonia ist das vor 7 Monaten gegründete Unternehmen der erste Onlinemarktplatz für Schokolade in Indien.

Mehr Schokoladenauswahl

Chocozonia erweitert den Vertrieb nur 6 Monate nach dem Start um Produkte wichtiger internationaler Marken, darunter Cadbury, Nestlé und Mars. Die bislang angebotenen heimischen Hersteller bleiben ebenfalls im Sortiment. Zu den neuen indischen Lieferanten gehört unter anderem Schimitten Chocolates.
In Zukunft möchte das Unternehmen auch kleinere Anbieter aus Europa, speziell aus Frankreich und der Schweiz in das Sortiment aufnehmen.

Veränderter Markt

Vor allem das steigende Einkommen und eine breiter werdende Mittelschicht, in Kombination mit wenig Zeit zum Einkaufen verspricht gute Chancen für den Internetvertrieb in Indien. Gleichzeitig ermöglicht es der Versand in dem großen Land Menschen über große Entfernungen zu Beschenken und immer mehr Menschen haben Zugang zum Internet. Bislang ist der indische Onlinemarkt vergleichsweise klein, hat allerdings die höchsten Wachstumsraten in Asien. Marktforscher gehen für die nächsten Jahre von durchschnittlichen Wachstumsraten von 40 % aus.