Club der Confiserien: Geschmackstrends 2008

Arne Homborg
(12.11.2007)
Der Club der Confiserien (CdC) wagt einen Ausblick auf die Geschmackstrends des nächsten Jahres:
Sind es in diesem Jahr noch die Schokoladen mit Gewürzen wie Chili, Pfeffer oder Ingwer, die den Confiserie-Liebhaber begeistern, so geht der Trend 2008 zu aufregenden Geschmackskombinationen mit Kräutern. Im nächsten Jahr könnte es demnach die Praline mit Lavendelgeschmack sein, die Begehrlichkeit weckt, oder eine Zartbitterschokolade mit einer Prise Oregano. Laut einer Umfrage unter den Mitgliedern des CdC soll Schokolade mit Salbei, Lavendel oder Rosmarin schon bald sprichwörtlich
in aller Munde sein. Auch Schokolade mit Meeressalz werden einige Anbieter nächstes Jahr auf den Markt bringen. „Schokolade mit Salbeigeschmack klingt exotisch, schmeckt aber hervorragend“, versichert Sven Eklöh. Der Vorstandsvorsitzende des CdC rät, die neuen Schokoladenkreationen einfach im nächsten CdC-Fachgeschäft zu probieren.

Der Club der Confiserien hat wie berichtet in diesem Herbst eine Offensive zur Stärkung des Confiserie-Fachhandels gestartet. Mit einem Gütesiegel möchte man dem Verbraucher in den angeschlossenen Confiserien Qualität und Service garantieren. Zu den Aufnahmekriterien gehören Angebotsvielfalt, Produktfrische, Service, Kompetenz der Mitarbeiter, Warenpräsentation und Ambiente. Zur Zeit haben rund 400 Fachgeschäfte und Fachabteilungen in Warenhäusern das CdC-Gütezeichen.