WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen

Confiserie Coppeneur plant Umzug in neue gläserne Produktion für den Sommer

Arne Homborg
(19.03.2014)
Der Bau des neuen Firmensitzes der Confiserie Coppeneur nimmt langsam Formen an. Der Schokoladenhersteller aus Bad Honnef errichtet zur Zeit in Rottbitze ein neues Gebäude mit 7.500 Quadratmetern Nutzfläche. Dort soll eine neue gläserne Produktion, ein Werksverkauf mit der längsten Pralinentheke der Welt und ein Bistro für Besucher bereit stehen. Die Produktion wird rund 4.000 Quadratmeter einnehmen, der Rest wird für Werksverkauf, Restaurant und Verwaltung benötigt. Der Umzug an die neue Adresse die direkt an der Autobahn A3 liegt ist für Sommer 2014 geplant. In diesem Jahr neu angeschaffte Maschinen werden bereits direkt in Rottbitze aufgebaut. Coppeneur plant dort im August pünktlich mit der Weihnachtsproduktion beginnen zu können.