WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen
KEIN Versand vom 1. Juli bis zum 17. Juli

Der Weg von der Kakaobohne zur Schokolade auf der Grünen Woche Berlin 2018

Arne Homborg
(05.01.2018)
Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) zeigt auf der Grünen Woche Berlin den Weg von der Kakaobohne zur Schokolade. Dabei steht die Schokolade exemplarisch für Lebensmittel bei denen fairer Einkauf der Umwelt hilft und die Lebensbedingungen der Menschen verbessert. So lautet das Motto des BMZ Standes: „Eine Welt ohne Hunger ist möglich - mit fairem Einkauf und fairer Produktion.“ Wie das Leben auf den Kakaoplantagen aussieht zeigt das BMZ in Halle 5.2 der Grünen Woche gemeinsam mit über 20 Partnern, darunter die Welthungerhilfe, der WWF, Fairtrade, Brot für die Welt und Misereor. Besucher können frische Kakaofrüchte kennenlernen und probieren, erleben wie die Früchte verarbeitet werden und wie daraus schließlich Schokolade wird. Dazu erzählen Schokoladenproduzenten aus Afrika ihre Geschichte Als zweites Beispiel zeigt das BMZ neben Schokolade auch noch die Produktion von Baumwolle und deren Verarbeitung. Die Grüne Woche Berlin findet vom 19. bis zum 28. Januar 2018 statt. Sie gilt als weltweit größte Ernährungsmesse.