Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Ferrero baut Schokoladenproduktion in Bloomington

Italiener investieren 75 Millionen US$ in den USA

Arne Homborg
(06.12.2020)

Der italienische Süßwarenkonzern Ferrero investiert rund 75 Millionen US$ in den Ausbau seiner Schokoladenfabrik in Bloomington im US-Bundesstaat Illinois. In der Fabrik werden unter anderem die Ferrero Produkte Crunch, 100Grand, SnoCaps, Raisinets, Goobers und Ferrero Rocher hergestellt. Damit entsteht die erste Schokoladenproduktion von Ferrror in den USA.

Der Ausbau soll 2021 beginnen und die bisherige Produktion um ca. 6.500 Quadratmeter Fläche erweitern. 50 neue Arbeitsplätze sollen in Bloomington entstehen. Damit entsteht die erste Schokoladenproduktion von Ferrero in Nordamerika. Damit unterstreicht der Konzern die große Bedeutung des Marktes für den Konzern, es ist es die dritte Schokoladenproduktion von Ferrero. In den vergangenen Jahren hat Ferrero unter anderem bereits in den Ausbau des Vertriebs und des Logistiknetzwerkes in den USA investiert.