Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Füllmengen für Kakao sollen 2009 wegfallen

Arne Homborg
(09.04.2008)
Bislang sind für verschiedene Produkte wie Kakao, Limonade und Zucker bestimmte Füllmengen vorgeschrieben. Diese sollen nun größtenteils mit einer Verordnung des Bundeswirtschaftsministeriums zum 11. April 2009 aufgehoben werden. Damit setzt das Ministerium ein EU-Gesetz um, dass Handelshemnisse in der Europäischen Union abbauen und unnötige Vorschriften aufheben soll. Befürworter sehen in der Verordnung die Chance für Hersteller, ihre Produkte noch besser am Kunden auszurichten. Besonders für viele Single-Haushalte wären kleine Packungsgrößen interessant. Verbraucherschützer hingegen fürchten, dass zahlreiche Hersteller den Wegfall der Verordnung nutzen könnten, um Mogelpackungen nach dem Prinzip "weniger drin zum gleichen Preis" anzubieten.