Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Gerüchte um Übernahmen bei Hershey und Cadbury

Arne Homborg
(29.05.2008)
Die Gerüchte um die beiden Süßwarenkonzerne Hershey (USA) und Cadbury (England) halten weiter an und treiben die Aktienkurse der beiden Unternehmen zeitweise nach Oben (bis 3 % bei Cadbury und bis zu 9 % bei Hershey). Beide Unternehmen stehen durch interne Umstrukturierungen und gestiegene Rohstoffpreise im vergangenen Jahr unter Druck. Zusätzlich verstärkt sich der Marktdruck durch die überraschende Übernahme von Wrigley durch Mars, durch die Mars jetzt der Weltweit größte Süßwarenhersteller ist. Als potenzielle Käufer für Cadbury werden unter anderem der Investor Warren Buffett und der Lebensmittelkonzern Kraft Foods genannt. Auch ein Zusammenschluss von Cadbury und Hershey steht im Raum. Über einen solchen Schritt war bei den Unternehmen bereits vor einigen Jahren nachgedacht worden. Hershey produziert und vertreibt seit Jahrzehnten Cadbury Produkte in den USA und würde sich daher als Partner für Cadbury anbieten. Analysten halten aber auch eine Übernahme von Hershey durch Nestlé für möglich, auch mit Nestlé besteht seit langer Zeit eine Zusammenarbeit. Bereits 2002 hatten Cadbury und Nestlé gemeinsam ein Gebot für die Mehrheit an Hershey abgeben, damals allerdings ohne Erfolg.